06. Februar 2020

Feuerwehrleute sind bei Einsatzfahrten hohen Stressbelastungen ausgesetzt. Neben den schon hohen normalen Anforderungen beim Fahren von großen Fahrzeugen kommen noch der Zeitdruck, das unberechenbare Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer und oftmals wenig vorhandene Fahrpraxis als Faktoren hinzu, die einen Unfall begünstigen können.

Um ein besseres Gefühl für das Handling des Fahrzeugs zu bekommen und das Fahrzeug sicherer führen zu können, haben wir bei der ersten Winterschulung in Ergänzung an die Fahrerbelehrung und UVV Unterweisung ein Fahrtraining durchgeführt.

Es hat allen Kameraden sehr viel Spaß gemacht, sodass wir so ein Fahrtraining sicherlich im kommenden Jahr noch einmal wiederholen werden.

Herzlichen Dank an das Vorbereitungsteam.


3. + 4. Februar 2020Ein wesentlicher Bestandteil der Rettungsdienstfortbildung 2020 im Kreis Siegen-Wittgenstein ist der Bereich „Ersteintreffendes Rettungsmittel bei einem Massenanfall von Verletzten“. An insgesamt 40 Übungstagen werden 160 Übungen durchgeführt bei denen rund 360 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Rettungsdienst, Leitstelle und Feuerwehr geschult werden. Diese Übungen finden als realitätsnahes Training auf dem Gelände des Siegerlandflughafens statt. Konkret werden hier Verkehrsunfallszenarien nachgestellt bei denen Verletzte in einem Linienbus und in mehreren PKW vorgefunden werden. Die Komplexität ergibt sich unter Anderem daraus, dass bei Eintreffen der Rettungskräfte beispielsweise ein PKW brennt und Personen in einem weiteren PKW eingeklemmt sind und mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden müssen. Die Feuerwehr kann so die Technische Rettung und die Einsatzleitung trainieren. Insbesondere die Kommunikation zwischen den verschiedenen Organisationen hat hier einen besonderen Stellenwert. Am Ende des ersten Übungstages stand für alle Beteiligten fest, dass diese Art des Trainings einzigartig ist und die gute Versorgung von Patienten bei einem Massenanfall von Verletzten im Kreis Siegen-Wittgenstein noch weiter verbessern wird!zur Bildergalerie