13. November 2020

 

Wir gratulieren unserem Kameraden Manuel Scholl zum bestandenen Gruppenführer-Lehrgang am IDF in Münster.

 

Wir wünschen ihm immer ein gute Hand und gute Entscheidungen bei seiner künftigen Arbeit in unserer Feuerwehr.

 

Danke für dein Engagement.



5. November 2020

 

Winterschulungen finden oline statt.

Auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Burbach-Würgendorf hat der Lockdown light Auswirkungen auf den Feuerwehrbetrieb.

Nur der Alarm- und Einsatzdienst wird zurzeit durchgeführt. Die regelmäßigen Übungen fallen leider weg, somit gibt es auch keine Schulungen im Gerätehaus.

Trotzdem ist die Sicherheit jederzeit gewährleistet, die Einsatzkräfte sind gut ausgebildet, denn die Winterschulungen werden online durchgeführt.

Ein großer gilt Dominik Reh für die Durchführung der 1. Onlineschulung zum Thema "Zusammenarbeit Feuerwehr und Rettungsdienst".



17. September 2020

 

 

Mit Unterstützung der Sparkasse Burbach Neunkirchen konnten wir einen Infrarotstrahler zur Versorgung von Patienten sowie unserer eigenen Einsatzkräfte hinsichtlich des Wärmeerhalts an Einsatzstellen beschaffen.

Dieser Strahler verhindert eine Hypothermie (Unterkühlung) in der präklinischen Phase an Einsatzstellen wie z.B. Verkehrsunfällen, verschütteten Personen und dient sowohl als Wärmequelle für unsere Einsatzkräfte und weiteren Betroffenen.

Die offizielle Übergabe erfolgte unter Einhaltung aller Corona bedingten Abstandsregeln im kleinen Kreis der Feuerwehr Würgendorf.


16. Juli 2020

 

Feuerwehr Würgendorf übt wieder

 

Nach einer langen Pause hat die Feuerwehr Würgendorf beschlossen, den Übungsdienst schrittweise wieder aufzunehmen.

Mitte Juni ging es los.

Die Übungsdienste werden in Kleingruppen (max. 10 Personen) und unter Einhaltung der Hygieneregeln ausgerichtet. Die Gruppen üben regelmäßig in fester Besetzung, um wechselnde Kontakte zu vermeiden.

Beim bereits 3. Übungstermin wurde in der einen Gruppe das Handling mit unseren technischen Arbeitsmitteln geübt und in der anderen Gruppe das Stufenkonzept der Personendekon unterwiesen und aufgebaut.




29. Mai 2020

 

Zur Geburt ihrer Tochter Mila gratulieren wir unserem Kameraden Nils und seiner Frau Sophie herzlich.

Wie wünschen ihnen so viel Glück wie das Herz nur fassen kann.


2. Mai 2020

 

Die Betreuer der Kinderfeuerwehr hatten für unsere kleinen Kameradinnen und Kameraden eine schöne Überraschung im Gepäck.

Da das letzte Treffen schon einige Zeit her war, wurden jetzt Tüten mit Überraschungseiern sowie ein paar Süßigkeiten und einer kleinen Tüte Blumensamen für alle Kinder gepackt und verteilt.

Die Freude war groß und alle Kinder sind schon wieder neugierig auf das erste Treffen nach dieser langen Pause.

Allen Helfern und Verantwortlichen der Kinderfeuerwehr ein herzliches "Danke" für diese tolle Idee sowie die Umsetzung. Ihr seid eine klasse Mannschaft.


23. April 2020

Auf Grund der aktuellen Situation haben wir uns dazu entschieden das für den 7. Juni geplante Sommerfest abzusagen.

Wir wünschen Allen eine gute Zeit, geben Sie auf sich acht und bleiben Sie gesund.

 

Ihre/eure Feuerwehr Würgendorf


16. April 2020

 

Onlineschulung - Zusammenarbeit

Feuerwehr und DB / Löschwasserförderung

 

Aufgrund der aktuellen Situation ist der Übungsdienst in der Feuerwehr stark eingeschränkt. Es wurden daher zu den genannten Themen einzelne Präsentationen erstellt und per Onlineschulung präsentiert.

 

Knapp 20 Mitglieder der Feuerwehr Würgendorf nahmen an der Schulung teil.

Ein herzliches Dankeschön an die Kameraden Oliver Petri, Benjamin Behrbohm und Benjamin Scholl, die diese Onlineschulung vorbereitet und durchgeführt haben.





06. Februar 2020

Feuerwehrleute sind bei Einsatzfahrten hohen Stressbelastungen ausgesetzt. Neben den schon hohen normalen Anforderungen beim Fahren von großen Fahrzeugen kommen noch der Zeitdruck, das unberechenbare Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer und oftmals wenig vorhandene Fahrpraxis als Faktoren hinzu, die einen Unfall begünstigen können.

Um ein besseres Gefühl für das Handling des Fahrzeugs zu bekommen und das Fahrzeug sicherer führen zu können, haben wir bei der ersten Winterschulung in Ergänzung an die Fahrerbelehrung und UVV Unterweisung ein Fahrtraining durchgeführt.

Es hat allen Kameraden sehr viel Spaß gemacht, sodass wir so ein Fahrtraining sicherlich im kommenden Jahr noch einmal wiederholen werden.

Herzlichen Dank an das Vorbereitungsteam.


3. + 4. Februar 2020

Ein wesentlicher Bestandteil der Rettungsdienstfortbildung 2020 im Kreis Siegen-Wittgenstein ist der Bereich „Ersteintreffendes Rettungsmittel bei einem Massenanfall von Verletzten“. An insgesamt 40 Übungstagen werden 160 Übungen durchgeführt bei denen rund 360 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Rettungsdienst, Leitstelle und Feuerwehr geschult werden. Diese Übungen finden als realitätsnahes Training auf dem Gelände des Siegerlandflughafens statt. Konkret werden hier Verkehrsunfallszenarien nachgestellt bei denen Verletzte in einem Linienbus und in mehreren PKW vorgefunden werden. Die Komplexität ergibt sich unter Anderem daraus, dass bei Eintreffen der Rettungskräfte beispielsweise ein PKW brennt und Personen in einem weiteren PKW eingeklemmt sind und mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden müssen. Die Feuerwehr kann so die Technische Rettung und die Einsatzleitung trainieren. Insbesondere die Kommunikation zwischen den verschiedenen Organisationen hat hier einen besonderen Stellenwert. Am Ende des ersten Übungstages stand für alle Beteiligten fest, dass diese Art des Trainings einzigartig ist und die gute Versorgung von Patienten bei einem Massenanfall von Verletzten im Kreis Siegen-Wittgenstein noch weiter verbessern wird!

zur Bildergalerie