Herzlich Willkommen bei der

Feuerwehr Burbach - Würgendorf

Wir sorgen für Schutz und Sicherheit!


24.01.2020 - Freitag - 19 Uhr - Jahreshauptversammlung

 



14.11.2019 - Verkehrsunfall - A45 Fahrtrichtung Frankfurt

12.11.2019 - Alleinunfall - L730 Fahrtrichtung Würgendorf

11.11.2019 - Absicherung Laternenumzug in Würgendorf

04.11.2019 - Ölspur in Würgendorf

01.11.2019 - Alleinunfall - A45 Fahrtrichtung Dortmund



12. November 2019

Die Atemschutzgeräte-Attrappen und Anhänger für unsere Unimogs wurden heute offiziell von der Sparkasse Burbach-Neunkirchen an die Kinderfeuerwehr Blaulichtbande Würgendorf übergeben.

Die Kids mit ihren Betreuern werden damit sicherlich jede Menge Spaß bei den bevorstehenden Übungen haben.

Auf diesem Wege nochmals "Danke" an die Sparkasse Burbach-Neunkirchen.




19. Oktober 2019

 

Nach absolvierter Großübung aller Einheiten vergangene Woche am Burbacher Bahnhof, haben es sich die 65 Teilnehmer von Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung der Einheit Würgendorf nicht nehmen lassen, sich mit einer „kleinen“ Herbstübung der Bevölkerung im Ort vor dem anstehenden Kameradschaftsabend zu präsentieren. Neben einer Rauchentwicklung im Kindergarten mit durchgeführter Menschenrettung und Brandbekämpfung, konnten sich die Besucher parallel hierzu ein Bild von einer technischen Rettung aus einem Unfallfahrzeug machen 

zur Bildergalerie




27. September 2019

Kinderfeuerwehr meets Rettungshundestaffel
Die mfs Rettungshundestaffel Mittelhessen war zu Gast bei der Blaulichtbande Würgendorf.
Neben Streicheleinheiten für die Hunde bekamen wir auch einen Einblick in die Arbeit der Hunde und ihren Führern. Auf dem Sportplatz wurde eine Suchaktion dargestellt - eine kleine Gruppe der Kinder versteckte sich und die Hunde suchten eifrig nach ihnen. Es war ein riesen Spaß, sowohl für Klein als auch für Groß. Wir bedanken uns recht herzlich bei der mfs Rettungshundestaffel Mittelhessen für diesen tollen Nachmittag.

23. September 2019

 

Schlüsselübergabe des neuen HLF

 

Ein außergewöhnlicher und schöner Termin für die Feuerwehr Würgendorf.

Aus den Händen von Bürgermeister Christoph Ewers erhielt der Leiter der Feuerwehr Markus Schwarze den symbolischen Schlüssel für das neue HLF 20. Im Anschluß übergab er den Schlüssel dann an den Löschzugführer Benny Scholl.

Damit war das Fahrzeug offiziell im Löschzug Würgendorf angekommen, wo es in den nächsten Jahren einen guten Dienst für unsere Bürgerinnen und Bürger im Ort und Umgebung leisten wird.

Über mehrere Jahre hatte sich die Wehr- und Löschzugführung mit der Ausführung und Ausstattung des neuen Fahrzeuges beschäftigt. In Verbindung mit dem Hersteller Rosenbauer konnten alle Wünsche und Vorgaben fachgerecht umgesetzt werden, so dass heute ein perfekt auf die Bedürfnisse des Löschzuges zugeschnittenes Fahrzeug übergeben werden konnte.

zur Bildergalerie



31. August 2019

Ausbildungstag: neues HLF20

Am Samstagmorgen stand die Einweisung auf das neue HLF20 auf dem Dienstplan.

Es wurden 40 Kameraden in Kleingruppen auf die neuen Geräte wie z.B. die Pumpe, den Wasserwerfer, den Lichtmast, den Hochdrucklöscher, den Mehrzweckzug, die Hebekissen, die Rettungsplattform etc. und das Fahrzeug eingewiesen.

Nach der Mittagspause wurde zum guten Abschluss des Ausbildungstages noch mit der Seilwinde und dem Kettenrettungssatz an einem PKW geübt.


31. August 2019

Zu einer letzten Ausfahrt des alten HLF20 trafen sich einige Kameraden der Ü50 Abteilung. Von Würgendorf ging es über Dillenburg, Bad Laasphe, Erndtebrück, Siegen, Achenbach, Gosenbach, Eiserfeld, Neunkirchen, Herdorf, Daaden, Lipper Höhe und dann durch den schönen Hickengrund wieder nach Hause. Es war eine schöne letzte Fahrt mit dem alten Fahrzeug, das über 23 Jahre treue Dienste in unserem Löschzug geleistet hat. Man erinnerte sich gern an die vielen Einsätze und die gute Kameradschaft während dieser Zeit.



25. - 27. August 2019

 

Am Sonntag, den 25.08.2019, machte sich das Abholteam bestehend aus der

Einheitsführung und 3 Kameraden sehr früh morgens auf den Weg nach Berlin um am darauffolgenden Tag Ihr neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug "HLF20" bei der Fa. Rosenbauer in dem brandenburgischen Luckenwalde abzuholen. Um in der kurzen Zeit möglichst viel von Berlin zu erkunden hat man sich entschieden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit dem Bus in einem Rundkurs anzufahren.

Im Hotel warteten bereits der Leiter der Feuerwehr und eine Mitarbeiterin

aus dem Rathaus auf das Abholteam, um den Abend mit einem gemeinsamen Abendessen

ausklingen zulassen.

Am nächsten Morgen war es nun endlich soweit das neue HLF20 in Empfang zu nehmen. Anfangs wurden zunächst sämtliche Einbauten auf entsprechende Platzierung, sowie auf deren Vollständigkeit überprüft und etwaige Änderungen benannt und abgestimmt. Im weiteren Verlauf erhielt unser Team die Einweisung auf das Fahrzeug und in die darin eingebaute Technik, wie z.B. in die Pumpe, den Lichtmast, den Wasserwerfer und die Seilwinde etc.. Zum Tagesabschuss erhielt das Fahrzeugteam noch eine Werksführung. Am darauffolgenden Tag wurden die am Montag besprochenen Änderungswünsche hinsichtlich Lagerung und Entnahme der Ausrüstung durch die Fa. Rosenbauer durchgeführt. Nach einem abschließenden Gruppenfoto machten sich die Kameraden gegen 10:30Uhr mit dem voll einsatzbereiten Fahrzeug auf den Weg in die Heimat. Nach etwa 8 Stunden und 45 Minuten Fahrt mit einer Mittagspause wurden alle gegen 19:15 Uhr von den Kameraden und Familien gebührend in Empfang genommen.

Ein ausführlicher Steckbrief mit weiteren Informationen ist in Kürze auf unserer Homepage in der Rubrik „Fahrzeuge“ zu finden.

An dieser Stelle möchten wir allen Beteiligten, aber auch deren Partner und Familien, für die nicht unerheblich aufgewendete Freizeit sowohl für die Ausarbeitung bis hin zum fertigen Fahrzeug, aber auch die bisherige und die noch ausstehende Ausbildung, einen großen Dank und Anerkennung aussprechen.






5. August 2019

 

Heute fand die sogenannte Rohbauab-nahme unseres neuen HLF20 bei der Fa. Rosenbauer im brandenburgischen Luckenwalde statt.

Vor Ort haben der Leiter der FW und der Einheitsführer mit seinen beiden Stellvertretern den erfreulicherweise schon weit fortgeschrittenen Ausbau des Fahrzeugs begutachtet.

 

Letzte Details sowie kleinere Änderungen und Anpassungen wurden besprochen und mit den zuständigen Vertretern von Rosenbauer abgestimmt.


27. Juli 2019

 

Ein herzlicher Dank unseren beiden Kameraden Oliver und Fynn für die Erstellung der neuen Pflasterfläche an der Zufahrt zu unserer Garage.

 

Schön, dass es immer wieder Kameraden gibt, die über das normale Maß hinaus für unsere Feuerwehr aktiv sind.


26. Juli 2019

 

Dank der Spende eines großen Unternehmens aus der Region hat die Feuerwehr Würgendorf jetzt ein neues Paletten-Schwerlastregal zur Lagerung weiterer, wichtiger Komponenten für den GW DEKON-P.


25. Juli 2019

Funktionalität und einfaches Handling – der Anspruch, den Feuerwehrleute an ihre Ausrüstung bei Einsätzen haben, gilt durchaus auch an anderer Stelle. Entsprechend gut kamen beim Löschzug Würgendorf zwei neue Pavillons an, die nicht nur rasch aufgebaut sind, sondern auch flexibel einsetzbar und wirkungsvoll bei Regen wie bei Sonnenschein.

Knapp 3000 Euro – gespendet von der Sparkasse Burbach-Neunkirchen – flossen in die Anschaffung, die ab sofort bei vielen Gelegenheiten zum Einsatz kommen kann.

 

Quelle Foto und Bericht: Siegener Zeitung vom 25.07.2019



6. Juli 2019

 

Feuerwehr Würgendorf erfolgreich am Leistungsnachweis teilgenommen

 

Die Feuerwehr Würgendorf hat auch in diesem Jahr mit 2 Staffeln á 6 Personen erfolgreich am Leistungsnachweis der Feuerwehren in Erndtebrück teilge-nommen.

Die Teilnehmer haben sich intensiv vorbereitet und mussten einen Löschangriff durchführen, Fragen beantworten, einen Staffellauf absolvieren, Knoten & Stiche stechen bzw. legen und zuletzt noch verschiedene Maßnahmen in der Ersten Hilfe zeigen.

Der kameradschaftliche Abschluss und die Siegerehrung fanden in der Schützenhalle statt. Hier wurde bei ein paar Kaltgetränken der 2. Platz der 2. Staffel in der Gesamtwertung gefeiert.

Wir danken allen Kameradinnen und Kameraden für den sehr schönen Tag, an dem wieder viel gelacht werden durfte.


27. Juni 2019

Feuerwehr Würgendorf übte die Sofortrettung aus PKW

Eine besondere Übung für die Einsatzkräfte fand auf dem Parkplatz des Gerätehauses statt. Im Rahmen der Übung „Technische-Hilfeleistung Verkehrsunfall (TH-VU)“ wurde von den Kameraden Kai Langenbach und Manuel Scholl ein praxisnaher Unfall mit einem eingeklemmten Dummy in einem PKW vorbereitet.

Übungsziel war es, diesen Dummy "auf Zeit" per Sofortrettung zu befreien.

Im Anschluss an die Übung wurden bei der Nachbesprechung die Erfahrungen ausgetauscht.

Abschließend gab es für alle Übungsteilnehmer noch Pizza und kalte Getränke.


16. Juni 2019

Bei schönem Wetter startete am Sonntag um 11 Uhr unser alljährliches Sommer-fest. Bei sommerlichen Temperaturen ließ sich der Tag mit kühlen Getränken, Bier frisch vom Fass und selbst zubereiteten Speisen, wie Steaks, Würstchen, Curry-wurst / Pommes und der traditionell über dem Feuer zubereiteten Erbsensuppe unter den Sonnenschirmen aushalten.

Neben einer Ausstellung der Einsatzfahrzeuge konnten sich unsere jüngeren Gäste in der Hüpfburg austoben, mit den Feuerwehrunimogs der Kinderfeuerwehr fahren oder ein Tattoo aufmalen lassen.

Am Nachmittag gab es für die Besucher Kaffee und selbstgebackene Torten und Kuchen.

Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer, die dazu beigetragen haben, dass das Fest wieder ein voller Erfolg wurde. Herzlichen Dank auch an die Kuchenspender.



29. Mai 2019

 

Zu einem gemütlichen Grillabend trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Würgendorf zusammen mit ihren Partnerinnen und Partnern am Gerätehaus an der Dillenburger Straße.

Bei sommerlichen Temperaturen konnten wir gemeinsam einen schönen Abend mit vielen netten Gesprächen und schönen Anekdoten genießen.

Ein Dank geht an die örtliche Metzgerei Müller für Ihre Spende des Grillguts.

 

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Helfer dieses Abends, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.



4. - 5. Mai 2019

Wanderung zur Lahnquelle

Zum 6. Mal in Folge fand auch in diesem Jahr wieder die Wanderung der Feuerwehr Würgendorf statt.

Bei winterlichen Temperaturen machten sich die Kameradinnen und Kameraden auf den Weg zur Kalteiche und wanderten von dort insgesamt 17 km über den Rothaarsteig bis zum Forsthaus Lahnquelle, wo auch übernachtet wurde. Beim Treffpunkt für die Mittagsrast warteten schon 2 Kameraden mit einer Stärkung in Form von Leberkäse im Brötchen und gekühlten Getränken. Der Tag endete mit einem gemütlichen Beisammensein und einem gemeinsamen Abendessen und klang mit vielen interessanten Gesprächen aus.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und vor allem bei unserem Kameraden Oliver Petri, der die Wanderung auch in diesem Jahr wieder hervorragend geplant hat. Wir freuen uns schon jetzt auf die Wanderung im Jahr 2020.


13. April 2019

In Zusammenarbeit mit der Würgendorfer Waldgenossenschaft haben wir heute mit unseren Fahrzeugen den Würgendorfer Wald erkundet, um zu schauen, inwieweit die Waldwege mit unseren Fahrzeugen befahrbar sind. Bei dieser Gelegenheit wurden auch alle Bänke des Heimatvereins angefahren und bzgl. der Notfallnummern geprüft.

Abschließend gab es für alle Kameraden noch einen Mittagsimbiss.


13. April 2019

Aktion "Saubere Landschaft" stand heute auf dem Dienstplan der Jugendfeuerwehr Würgendorf und so machten sich heute Morgen insgesamt 16 Jugendliche mit ihren Betreuern auf dem Weg ins Dorf, um Müll im und um Würgendorf herum einzusammeln.

Zum Abschluss der Aktion waren alle fleißigen Helfer zu einem Mittagsimbiss in Kuhrt´s Haus eingeladen.


23. März 2019

 

Die Feuerwehren Würgendorf und Birkelbach wurden duch die Fa. Optimal auf die zwei angeschafften Fahrzeug-Desinfektionsschleusen für Tierseuchen des Kreis Siegen-Wittgensteins eingewiesen und geschult.

 

In Erndtebrück wurde das angeschaffte Equipment, welches in den beiden Standorten eingelagert ist, bei strahlendem Sonnenschein installiert.

Für die Ausrichtung und Verpflegung gilt ein besonderer Dank an die Kameraden aus Birkelbach.




21. Februar 2019

 

Über eine Spende der Sparkasse Burbach in Form eines Akku-Trennschleifers konnte sich jetzt die Feuerwehr Würgendorf freuen.
Gerade für die Feuerwehr ist es wichtig schnellstmöglich Hilfe leisten zu können. Hierfür sind Akkugeräte mit neuster Technologie hervorragend geeignet, da sie sofort einsatzbereit sind.


18. Februar 2019
Gemeinsam mit dem Löschzug Burbach hatten wir die Möglichkeit, die Fa. Vetter im Industriepark Burbach-Würgendorf zu besichtigen. Die Fa. Vetter hat nach dem Brandereignis vom 05.06.2018 viele Maßnahmen getroffen, um die Arbeit der Feuerwehr zu vereinfachen. Der im letzten Jahr oberhalb der Bahnlinie fertiggestellte Neubau konnte ebenfalls in Augenschein genommen werden.