Herzlich Willkommen bei der

Feuerwehr Burbach - Würgendorf

Wir sorgen für Schutz und Sicherheit!

 



Die nächsten Termine:

Donnerstag, 13.06. um 19 Uhr - Brandmeisterbesprechung

Sonntag, 16.06.2024 um 11 Uhr - Sommerfest

Donnerstag, 27.06.2024 um 19 Uhr - Löschzugübung mit FW Burbach

Donnerstag, 04.07.2024 um 19 Uhr - Löschzugübung


nächster Termin am

28.06.2024 um 19:00 Uhr

nächster Termin am

20.06. um 18:00 Uhr



07.06. Unterstützung Rettungsdienst in Würgendorf 

29.05. Alleinunfall mit PKW - BAB45 FR Dortmund zwischen AS Haiger/Burbach und AS Wilnsdorf

19.05. Hilfeleistungseinsatz - BAB45 FR Dortmund zwischen AS Haiger/Burbach und AS Wilnsdorf

16.05. Brandmeldeanlage bei einem Unternehmen in Würgendorf

24.04. auslaufender Betriebsstoff aus LKW Tank, Parkplatz Scheidskopf - BAB45 FR Frankfurt zwischen AS Haiger/Burbach und AS Dillenburg

21.04. PKW Brand - BAB45 FR Dortmund zwischen AS Haiger/Burbach und AS Wilnsdorf



25. - 26. Mai 2024

Feuerwehr Würgendorf wanderte nach Oberveischede

Zum 9. Mal fand die Wanderung der Feuerwehr Würgendorf statt.

Bei frühlingshaften Temperaturen machten sich die Kameradinnen und Kameraden mit Feuerwehrfahrzeugen auf den Weg nach Osthelden und wanderten von dort insgesamt 17 km bis zum Landhotel Sangermann nach Oberveischede, wo auch übernachtet wurde. Die Mittagsrast fand auf dem Wanderparkplatz Graevenstein statt, wo die Wanderer von 2 Kameraden mit einer Stärkung in Form von Steaks und Bratwürstchen vom Grill und gekühlten Getränken versorgt wurden. Der Tag endete mit einem gemütlichen Beisammensein, einem gemeinsamen Abendessen und klang mit vielen interessanten Gesprächen aus.

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern und vor allem bei unserem Kameraden Oliver Petri, der die Wanderung auch in diesem Jahr wieder hervorragend geplant hat. Wir freuen uns schon jetzt auf die 10. Wanderung im Jahr 2025.


3. Mai 2024

 

Der Förderverein konnte, unterstützt durch Spenden heimischer Firmen und der Sparkasse, ein UTV anschaffen.

Heute erfolgte die Übergabe des Fahrzeugs an Bürgermeister Christoph Ewers mit anschließender Übergabe an den stellv. Wehrführer Thorsten Schneider, der das UTV dann an unseren Einheitsführer Benny Scholl weitergeben durfte.

Die Freude war groß und die Fahrzeugübergabe erfolgte mit unseren Spendern, den Einheitsführern der Einheiten aus unserer Gemeinde und den Kameradinnen und Kameraden unseres Löschzug.

Nochmal ein Dank an ALLE, die dazu beigetragen haben, dass dieses Fahrzeug beschafft werden konnte.

Foto: Jürgen Schade

Fotos: Gemeinde Burbach

Externe Pressemitteilungen:




25. April 2024

 

Aileen Metz, Jonathan Metz und Tim Leicht haben in den letzten Wochen einen 70-stündigen ABC-Lehrgang absolviert und erfolgreich bestanden.

Dies ist eine wichtige Unterstützung für unser "Landesfahrzeug Dekon P" sowie die allgemeine Gefahrenabwehr im ABC-Bereich.

Wir gratulieren ihnen zum bestandenen Lehrgang und bedanken uns für ihre Motivation und ihr Engagement.


24. April 2024

 

Die Kinderfeuerwehr Würgendorf hat sich wieder zu einer gemeinsamen Übung getroffen.

 

Drei Übungen standen auf dem Programm.

 

1. Atemschutzstrecke:

Zunächst wurden den Kindern die Atemschutzgeräte und Masken erläutert. Anschließend wurde ihnen erklärt, wie ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau in ein brennendes Haus oder Zimmer vorgeht.

Danach hatten die Kinder die Möglichkeit, in einer mit Disconebel vernebelten Garage nach einer Person zu suchen. Sie wurden mit Atemschutzattrappen ausgestattet und konnten dann loslegen.

In der Garage hatten wir einen kleinen Parcours aufgebaut, den die Kinder kriechend und mit Atemschutzattrappen durchqueren mussten, um die Person mit einer Wärmebildkamera zu finden.

 

2. Löschübung:

Zunächst wurde das Verbrennungsdreieck vorgestellt.

Die drei Bedingungen, die als Verbrennungsdreieck dargestellt werden, sind:

1. Brennbarer Stoff

2. Sauerstoff

3. Zündenergie

Anschließend durften die Kinder die gebastelten Flammen, die an Toilettenpapier angebracht waren und draußen in den Bäumen hingen, löschen. Die Schläuche wurden um die Pylone mit Schlauchreserven fachmännisch ausgerollt, auch dies wurde erklärt, warum man diese benötigt. Dann kam das Kommando „Wasser Marsch“ und die Flammen wurden gelöscht.

 

3. Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen

Im Rahmen dieses Übungsteils wurde den Kindern das korrekte Vorgehen bei einem Verkehrsunfall vermittelt. Dies umfasste die Absicherung der Unfallstelle, die Eigensicherung, das Erkunden der Unfallstelle und die Betreuung der Verletzten. Darüber hinaus wurde die Erste-Hilfe-Tasche erklärt, einschließlich ihres Inhalts und ihrer Verwendung am Einsatzort.

 

Die Kinder zeigten großes Interesse und meisterten alle Übungen hervorragend.

Unser Dank gilt allen Betreuern und Helfern der Kinderfeuerwehr für die Vorbereitung und tatkräftige Unterstützung.


28. März 2024

17 Truppmänner- und frauen verstärken ab sofort die Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehren Burbach und Neunkirchen.

 

(wS/bufw) Burbach-Würgendorf

17 junge Feuerwehrleute, davon 9 aus verschiedenen Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Burbach und 8 aus verschiedenen Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen, absolvierten in den vergangenen Wochen den zweiten Teil ihrer Feuerwehrgrundausbildung, die „Ausbildungsstufe B“.

Nachdem die jungen Feuerwehrleute bereits im vergangenen Jahr bereits die Ausbildungsstufe A und einen Erste-Hilfe-Lehrgang absolviert hatten, erlernten sie nun unter der Leitung von Torsten Hoffmann aus Gilsbach alles rund um das Thema „Löscheinsatz“. Während in der Theorie die „Grundtätigkeiten im Löscheinsatz“ sowie „Brand- und Löschlehre“ auf dem Plan standen, lag der Schwerpunkt der praktischen Ausbildung auf der Bewältigung von kleinen Einsatzszenarien, bei denen das in der Theorie erworbene Wissen angewendet werden musste. Angeschlossen an die Ausbildungsstufe B war eine Ausbildung im Bereich der „Technischen Hilfeleistung“.

Hier erlernten die Lehrgangsteilnehmer die Grundlagen der Mechanik sowie die Praxis der technischen Hilfeleistung, wie sie z.B. bei Verkehrsunfällen zur Rettung von eingeklemmten Personen angewendet wird.

Den Abschluss beider Ausbildungseinheiten bildeten eine theoretische Prüfung sowie eine praktische Übung, bei der alle Lehrgangsteilnehmer eingebunden waren.

Die Prüfungskommission um den stellvertretenden Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Burbach, Tobias Schmidt und den Ausbildungsbeauftragten der Freiwilligen Feuerwehr Burbach, Torsten Hoffmann, zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen der jungen Feuerwehrleute, die von jetzt an bei Einsätzen in allen Bereichen tätig werden können.

Ein besonderer Dank ging auch an die Helferinnen und Helfer der Löscheinheit Würgendorf, die während der gesamten Lehrgangszeit das Ausbilderteam und die Teilnehmer mit kulinarischen Leckerbissen verwöhnten und die technischen Voraussetzungen für die praktische Ausbildung im Bereich der „Technischen Hilfeleistung“ schufen.

Text: Lutz Schäfer, Pressesprecher Freiwillige Feuerwehr Burbach

Foto: Torsten Hoffmann, Ausbildungsbeauftragter Freiwillige Feuerwehr Burbach


22. März 2024

Fassungslos und mit großer Bestürzung müssen wir Abschied nehmen von unserem Freund und Kameraden Thomas Scholl, der heute Morgen plötzlich und unerwartet im Alter von nur 59 Jahren verstorben ist.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt in dieser schweren Stunde seiner lieben Frau, seinen Kindern, sowie allen Angehörigen.

Innerhalb weniger Wochen verlieren mit Thomas einen weiteren wertvollen, engagierten Kameraden und äußerst geschätzten Freund aus unserer Feuerwehrfamilie.

Thomas, du fehlst uns.

 



11. Januar 2024

Wir haben heute die traurige Nachricht erhalten, dass unser Kamerad und Leiter der Feuerwehr, Markus Schwarze, gestern im Alter von nur 56 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Es ist einer der traurigsten Tage in der Geschichte der Feuerwehr Burbach und macht uns alle sprachlos.

Wir verlieren mit Markus einen aktiven und immer fröhlichen Kameraden, der uns in allen Situationen hilfreich zur Seite stand.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, Angehörigen und Freunden.

Markus, wir vermissen dich.